Versuchsstandort Wendhausen

Bei Braunschweig wurde im Frühjahr/ Winter 2008 ein Alley-Cropping System mit Pappeln- und Ackerkulturenproduktion angelegt. Die Versuchsfläche befindet sich bei Wendhausen im Landkreis Helmstedt nordöstlich von Braunschweig in Süd-Niedersachsen auf 85m ü NN.

Im Gegensatz zu Mariensee ist in Wendhausen der Boden überwiegend schwer lehmig und tonig. Insgesamt ist die Befahrbarkeit des Bodens im Winterhalbjahr ein Problem. Besonders im unteren (südwestlichen) Bereich neigt der Standort zu länger anhaltender Staunässe. Als Bodentyp dominiert Pelosol auf der Versuchsfläche und die prägende Bodenart ist toniger Lehm.

Die mittlere Jahrestemperatur liegt bei 9,2°C mit einer Jahresniederschlagssumme von 628 mm. Auf Grund der Staunässe wurden früher die Versuchsfläche wurden früher teilweise als Acker und teilweise als Wiese benutzt.

 

 
Flächendaten: Anlage: März 2008 | Schlaggröße: ca. 30 ha
Gehölzstreifen:
  • 9 Pappelstreifen, je 12 m breit:
    • 10.000 Pflanzen/ha, Pflanzverband 0,5 m x 2 m
    • Umtrieb 3- und 6-jährig (alternierend)
  • 3 Varianten von Baumstreifen (Beschreibung von Luv nach Lee):
    • Kontrolle: 6 Reihen Pappeln
    • Aspe: 2 Reihen Pappel, 1 Reihe Aspe (3x2m). 2 Reihen Pappel
    • Ökologisch: 2 Reihen heimische Gehölze (Büsche), 4 Reihen Pappel
  • eine Kurzumtriebsplantage (KUP) als Referenzfläche (0,5 ha, Klonmischung Max, 3jährige Umtriebszeit)
Baumarten:
  • Pappel: 3 Genotypen (Klonmischung Max (P. nigra x P. maximowiczii), Hybrid 275 (Populus maximowiczii x P. trichocarpa), Koreana (P. koreana x P. trichocarpa))
  • Zusatzbaumarten in der Aspen-Variante: Aspen (Populus tremula) Genotypen
Feldstreifenbreite: 96 m, 48 m
Fruchtfolge:
  • 2 Fruchtfolgen im Alley-Cropping System:
    • Im Norden (48m Ackerbreite): Winterraps-Winterweizen-Wintergerste-Mais-Ackerbohne
    • Im Süden (96m Ackerbreite): Winterraps – Winterweizen – Wintergerste
  • 1 Fruchtfolge auf der Acker-referenzfläche
    • Winterraps-Winterweizen-Wintergerste
   

Kontakt

Projektleitung: Prof. Dr. Jörg Michael Greef
Mitarbeiter: Dr. Kai-Uwe Schwarz, Justine Lamerre
E-Mail:  joerg-michael.greef@jki.bund.de, kai-uwe.schwarz@jki.bund.de, Justine.lamerre@jki.bund.de